Giovanni Battista Pergolesi:
STABAT MATER

Pergolesi, STABAT MATER, CD
Diese Produktion gehört zu der neuen Reihe:
SICUSKlassik concerto
Konzertaufnahmen

2010 jährte sich zum dreihundertsten Mal das Geburtsjahr von Giovanni Battista Pergolesi. Aus diesem Anlass fand am 18. April 2010 in der Klosterkirche St. Maria in Riddagshausen (Braunschweig) ein Jubiläumskonzert statt, in dessen Mittelpunkt Pergolesis „Stabat Mater“ stand. Die vom Publikum begeistert aufgenommene Darbietung führte in Verbindung mit den besonderen akustischen Gegebenheiten dieser Zisterzienserkirche (sie hat einen natürlichen Nachhall von rund 7 Sekunden) nachträglich zu der Entscheidung, den Live-Mitschnitt dieses Werks den Musikfreunden auf einer CD zu präsentieren, dabei aber nicht der Verlockung zu erliegen, den theoretisch vorhandenen restlichen Platz auf dieser CD mit weiteren Werken zu füllen.

Rezension



Giovanni Battista Pergolesi (1710 - 1736):
STABAT MATER
[1] Duett: Stabat mater dolorosa 3'42
[2] Arie (Sopran): Cujus animam gementem 2'15
[3] Duett: O quam tristis et afflicta 2'02
[4] Arie (Alt): Quae morebat et dolebat 2'56
[5] Duett: Quis est homo, qui non fleret 2'50
[6] Arie (Sopran): Vidit suum dulcet natum 3'44
[7] Arie (Alt): Eja mater, fons amoris 2'45
[8] Duett: Fac, ut ardeat cor meum 2'42
[9] Duett: Sancta mater, istud agas 6'29
[10] Arie (Alt): Fac ut portem Christi mortem 3'28
[11] Duett: Imflammatus et accensus 2'24
[12] Duett: Quando corpus morietur 2'57
[13] Duett: Amen 1'12

Danuta Dulska  ·  Sopran
Ingeborg Hischer  ·  Mezzosopran
Hans-Dieter Karras  ·  Cembalo, Orgel
Concertino Braunschweig
(Konzertmeister: Joachim Heimbrock)
Leitung: Burkhard Bauche

Aufnahme eines Konzerts am 18. April 2010 in der Klosterkirche St. Maria Riddagshausen (Braunschweig) · Aufnahme und Bearbeitung: sonox musikproduktion · Mastering: Thomas Sandmann, master orange music · Digital Recording · Gesamtdauer: 39'36

SICUSKlassik   sic 302-2

Zur Bestellung im
Web-Shop
von sonox musikproduktion



· [Zurück] · [Start] ·