aktuell

Am 07. März 2012 erschien
in der Reihe
SICUSKlassik „iterum“

Benjamin Britten
Bertolt Brecht

Kinderkreuzzug

(Children's Crusade)
mit deutschem Libretto



Digitalbearbeitung einer LP von 1981 mit der
Ersteinspielung der deutschsprachigen Fassung durch:


Braunschweiger Jugendchor
Leitung: Manfred Ehrhorn


Diese CD enthält ferner eine ausführliche Einführung
in das Werk durch Manfred Ehrhorn mit Hörbeispielen.




weitere Neuheiten:

Am 15. Dezember 2010 erschien
in der Reihe
SICUSKlassikconcerto:

Théodore Dubois:
Les Sept Paroles du Christ

mit
Corinna Heller (Sopran)
Jae-Min Ahn (Tenor)
Marc Fiedler (Bariton)
Teodor Popescu (Pauken)
Andreas Witlake (Harfe)
Projektchor „Dubois“
Hans-Dieter Karras (Leitung, Orgel)



Konzertaufzeichnung von 9. März 2008
in der Klosterkirche Riddagshausen



Am 22. November 2010 erschien
 in der Reihe
SICUSKlassikconcerto“:

Pergolesi: STABAT MATER
mit
Danuta Dulska (Sopran)
Ingeborg Hischer (Mezzosopran)
Hans-Dieter Karras (Cembalo, Orgel)
Concertino Braunschweig
(Konzertmeister: Joachim Heimbrock)
Leitung: Burkhard Bauche



Konzertaufzeichnung von 18. April 2010
in der Klosterkirche Riddagshausen



Am 17. Dezember 2009 erschien:

Variationen, Elegien, Cantilenen
mit
Thomas Piel (Violoncello)
Joachim Dorfmüller (Orgel):


Werke von
Bach/Moscheles, Cassadó, Fauré, Grieg,
Pärt, Rachmaninov, Rheinberger und Stockmeier.







Am 25. November 2009 erschien
 in der Reihe
SICUSKlassik „iterum“:

Ingeborg Hischer
singt im Braunschweiger Dom:
Campra — de Majo — Langlais

mit
Helmut Kruse (Orgel)
Wolfgang Kissling (Flöte)
Richard Groocock (Violoncello):

André Campra: Domine, Dominus noster
Gian Francesco de Majo: Sicut cerva, quae per valles
Jean Langlais: Missa «in simplicitate»




1982 als LP bei MD+G erschienen unter dem Titel
„Ingeborg Hischer singt geistliche Werke
von Campra, de Majo, Langlais“,
nunmehr in neuer Bearbeitung als
CD bei SICUSKlassik iterum.



SICUSKlassik ist ein audiophiler Genuss!


· [Start] ·


SICUSKlassik ist eine Division von sonox.
sonox